Unser Blog

Die Onassis-Technik fürs Lernen
Mo, 01/25/2016 - 19:52

Die Zeit ist für jeden eigentlich knapp und jeder von uns hat nur 24 Stunden je Tag. Da gibt es ausnahmsweise auch keinen Trick das zu umgehen. Würde man auf dem Mars leben, hätte man 40 Minuten zusätzlich (Ein Mars-Tag = 24 Stunden und 40 Minuten) aber dort werden keine Weiterbildungen von der IHK und auch keine berufsbegleitende Studiengänge angeboten. Also wieder zurück zu unseren täglich gegebenen 24 Stunden – oder besser: 1.440 Minuten.

Wir alle brauchen ein Privatleben, als berufsbegleitend-Weiterbildende müssen wir auch noch die Miete und generell sowieso den Lebensunterhalt verdienen (ja die Arbeitszeit) und zu guter-letzt darf man Essen und Schlafen (ganz wichtig!) nicht vergessen.

Die Weiterbildung findet dann vielleicht aus zeitlichen Gründen abends unter der Woche (Nach Feierabend) oder doch am Wochenende und in Urlaubstagen statt. Schlecht daran ist, dass wir dann meistens nicht immer in bester Verfassung sind und sein werden.

  • Nach Feierabend ist man meistens nur noch kaputt,
  • Am Wochenende zögert man es meistens auch noch raus (ist ja Wochenende) und
  • Im Urlaub – naja man hat jetzt aber auch Urlaub.

Außerdem wäre ein ständiges (sich wiederholendes) Lernen eigentlich das Beste, um sich im Lernstoff vorzuarbeiten. Aber wann denn bitte?

Eine Lösung, die wir von Lernstarter euch nicht vorenthalten wollen: Die Onassis-Regel.

Aristoteles Onassis (Griechischer Geschäftsmann; vom Flüchtling zum größten Unternehmer in seiner Zeit hat er es gebracht) hatte ein ähnliches Problem zu Beginn seiner Laufbahn. Anfangs war er als Flüchtling in Argentinien gestrandet und musste seinen täglichen Lebensunterhalt mit einem harten Job verdienen, welcher wiederum zeitlich verhinderte, dass er einmal sein eigenes Unternehmen in Ruhe planen und gründen könnte. Also nahm er sich eine einfache Regel:

Wenn man jede Nacht drei Stunden weniger schläft, hat man im Jahr eineinhalb Monate mehr Zeit zum Erfolg.

Drei Stunden weniger Schlaf ist schon hart aber eineinhalb Monate sind ca. 45 volle Tage fürs Lernen. Und selbst wenn das einem zu viel Schlaf rauben würde: Schon eine Stunde je Tag weniger schlafen, früher aufstehen und noch vor dem normalen Tagesbeginn für das Lernen und Lesen verwenden, bringt einem 21.900 zusätzliche Minuten / 365 Stunden und somit 15 volle Tage extra im Jahr. Aristoteles Onassis konnte diese Zeit für seine Vorbereitung/Planungen und Umsetzungen jedenfalls nutzen. Und seien wir mal ehrlich: Wenn man diese eine Stunde vor Beginn des normalen Tages einbauen würde, hätte man am Abend auch nicht das schlechte Gewissen, bisher ja noch (fast) nichts für die Weiterbildung getan zu haben.

 

Lernen mit System
Do, 10/15/2015 - 08:01

Mit System zu lernen, das ist der Hauptgedanke von unserem Konzept bei Lernstarter. Unser System baut auf den unterschiedlichen Artikeln für eine Weiterbildung auf. Für die meisten Weiterbildungen gibt es ein eigenes Buch, Lernkarteikarten und Übungshefte oder ein Übungsbuch.

Dabei ist unser System folgendermaßen aufgebaut:

  • Das Buch zu einer Weiterbildung: Hier wird nach dem Rahmenplan der IHK der gesamte Lernstoff erklärt und dessen Zusammenhänge aufgezeigt. Unsere Bücher sind dabei als Lehrbücher zu verstehen, welche wir meistens mit vielen selbsterklärenden und einprägenden Abbildungen versehen.
  • Die Lernkarteikarten: Sie helfen bei der Wiederholung des relevanten Lernstoffs. Die Lerninhalte werden hierbei nicht so detailliert wie in einem Lehrbuch dargestellt, sondern eher kompakt und übersichtlich aufgezeigt. Der Sinn von Lernkarteikarten ist das Auswendig-lernen und Wiederholen von dem relevanten Lernstoff.
  • Übungshefte/Übungsbuch: Die besten Lernsysteme können nicht funktionieren, wenn man sie nicht anwendet. Deshalb ist es enorm wichtig, dass man nach oder neben dem Lernen auch versucht, das Erlernte praktisch umzusetzen. Dies kann am besten mit älteren Original IHK-Prüfungen oder unseren Übungsheften erfolgen. In unseren Übungsheften sind prüfungsähnliche Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung inkl. ausführlich und erklärender Lösungswege enthalten. Somit kann man sich nicht nur mit Aufgaben auf die Prüfungen vorbereiten, sondern auch den jeweiligen Lösungsweg noch einmal genau erklärt nachvollziehen.

Weil wir von der Kombination unserer Produkte überzeugt sind, bieten wir auch für jede Weiterbildung ein gesamtes LernSet an. Mit solch einem LernSet haben Sie hier auf dieser Website die Möglichkeit, alle verfügbaren Produkte zu einer Weiterbildung vergünstigt zu erhalten.